Mein

Nachtisch

Wir laden Dich dazu ein, unsere köstlichen Nachtisch- und Süßwaren-Rezepte zu genießen

R:Wiener Köstlichkeiten R:Kokosnusspudding mit Kondensmilch R:Götterspeise mit Rosinen sowie geschälten und gerösteten Erdnüssen R:Stollen R:Apfelstrudel R:Schwarzwälder-Torte mit Kirschcreme R:Kuchen mit Ricotta-Frischkäse oder Frischkäse und Rosinen R:Kuchen mit Konditorcreme und karamellisierte Äpfel R:Kuchen mit Apfelmus und Chantillycreme R:Kuchen Orangen-Fantasie R:Kandierte Orangen-Schalen

Kandierte Orangen-Schalen

Kandierte Orangen-Schalen

Weihnachten naht und mit diese die Kuchen, die Gugelhupfe und viele andere Projekte. Wir werden mit einem sehr praktischen und leckeren Rezept zu dieser Stimmung beitragen. Ziel ist es kandierte Orangenschalen zuzubereiten, welche zu dieser Jahreszeit häufig benützt werden.

ZUTATEN
Eher dicke Orangenschalen
Die nötige Menge Zucker

ZUBEREITUNG
Die Orangen schälen und den weißen Teil wegnehmen, aber nicht ganz. Die Schalen in sehr dünne Scheiben schneiden. Mindestens ½ Kg vorbereiten.
Eine Pfanne mit viel Wasser auf den Herd stellen. Zudecken und warten, bis es kocht.

Den Deckel wegnehmen und die Schalen hinzufügen, bis es wieder kocht. Wegnehmen und abtropfen lassen. Diesen Vorgang 6 Mal wiederholen. Jedes Mal muss das benützte Wasser weggeworfen werden und neues Wasser eingefüllt werden.

Dieser Vorgang nimmt die Bitterkeit der Orangenschalen und erlaubt mit der Verzuckerung anzufangen.

Die Schalen müssen gewogen werden und in einer Pfanne mit gleich viel Wasser und Zucker gestellt werden
Wenn man z. Bsp. 500 Gramm Orangenschalen verzuckern will, müssen 500 Gramm Zucker (genau 2 ½ Tassen) und 5,0 dl Wasser (genau 2 Tassen) hinzugefügt werden.
Auf den Herd stellen, bis es kocht, 5 Minuten warten und danach die Schalen hinzufügen.
Auf kleiner Hitze, während einer halben Stunde und ohne Pfannendeckel kochen.

Den Herd abstellen und bis zum nächsten Tag stehen lassen.
Diesen Vorgang am nächsten Tag wiederholen (ohne weitere Zutaten hinzuzufügen).
Normalerweise sind 3-4 Vorgänge nötig.

Wenn die Schalen braun sowie sehr glänzend sind und der Sirup dickflüssig wird aus dem Herd nehmen.
Ein Vorschlag: Abkühlen lassen und in Portionen im Tiefkühler stellen.
Ein weiterer Vorschlag: Auf das Ofengitter stellen und auf sehr kleiner Hitze und mit offener Ofentür trocknen lassen. Wenn die Schalen trocken sind, kann man diese in geeignete Behälter im Tiefkühler stellen.

Nach dem gleichen Rezept können Zitronen- und Pampelmuse-/Grapefruit-Schalen verzuckert werden. Dies muss jedoch einzeln erfolgen bzw. die Schalen dürfen nicht vermischt werden.

Kuchen Orangen-Fantasie Kuchen mit Apfelmus und Chantillycreme Kuchen mit Konditorcreme und karamellisierte Äpfel Kuchen mit Ricotta-Frischkäse oder Frischkäse und Rosinen Schwarzwälder-Torte mit Kirschcreme Apfelstrudel Stollen Götterspeise mit Rosinen sowie geschälten und gerösteten Erdnüssen Kokosnusspudding mit Kondensmilch Wiener Köstlichkeiten